<1> D wie Dublette

Als Dublette bezeichnet man eine überlaufene Datenbank. Diese Redundanz ist aber nicht dem Aufbau des Systems zu schulden, sondern entsteht wenn eine Person oder Gesellschaft mehrere Adressbestände hat oder den Namen wechselt. Diesem Vorgang kann durch eine Software entgegen gewirkt werden, da sonst höhere Kosten verursacht werden. Am Beispiel zweier fusionierenden Unternehmen ist dies gut zu erklären. Wenn sich zwei Unternehmen zusammen schließen, überlappt oftmals die Produktpalette.