<1> E wie Empfehlungsmarketing

Als Empfehlungsmarketing wird die Neukundengewinnung durch Mundpropaganda eines zufriedenen bestehenden Kunden bezeichnet, der sich bei anderen möglichen Interessenten gut über das von ihm gekaufte Produkt äußert. Die Meinung eines bestehenden Kunden wird von einem potenziellen Kunden meist als positiver aufgenommen als eine kommerzielle Botschaft. Am besten lassen sich Erklärungsbedürftige Produkte im Investitionsgütermarketing verkaufen.