<1> C wie CSCW

CSCW Computer Supported Collaborative Work (rechnergestützte Gruppenarbeit) beschreibt eine Art der Gruppenarbeit bei welcher sich mehrere Personen treffen und an einem interdisziplinären Forschungsgebiet arbeiten. Dabei wird die Koorperation zwischen Menschen und die Unterstützbarkeit mit Rechnern verfolgt. Es wird beobachtet welchen possitiven sowie negativen Einfluss das arbeiten mit Rechnern auf die Gruppenmitglieder und das Gruppenergebnis hat. Diese Beobachtungen werden aufgearbeitet und versucht die Gruppenarbeit zu optimieren. Diese Gruppenarbeiten werden von Konferenzsystemen Unterstützt. Zu den Konferenzsystemen zählen ein Konferenzzentrum als zentrale Anlaufstelle. Dies ist meist ein Büro von wo aus die Gruppenarbeit gesteuert wird und in welchem Ideen und Vorschläge ausgearbeitet werden. Dieses Büro sollte mit audiovisuellen Werkzeugen ausgestattet sein. Auch eine schnelle Übertragung von Daten muss gewährleistet sein. Als weiteres Konferenzsystem sind Telefonkonferenzen oder Computerkonferenzen möglich. Als Alternative zur Telefonkonferenz bieten sich Videokonferenzen an, da man dabei den Partner sieht und eine noch bessere Kommunikation zustande kommt.