<1> Gadget-Hersteller Jawbone in Zahlungsschwierigkeiten – Tele Marketing wichtiger, denn je

Startup Unternehmen brauchen Opportunity – Kundenakquise über Tele Marketing.

Jahrelang agierte das 2009 gegründete Startup Sociomantic unter dem Radar. 2014 war das mit ursprünglich drei Gründern gestartete Team bereits auf 200 Mitarbeiter in 16 Filialen gewachsen. Binnen kurzer Zeit wurde das Startup in Berlin zu einer der führenden Demand-Side-Plattformen im Real-Time-Bidding.Bis zum Verkauf des Startups durch den britischen Big-Data-Riesen Dunnhumby im Jahr 2014 hielten alle drei Gründer immer noch 100 % der Anteile. Es wurde kein Investor ins Boot geholt. Das Startup hat es allein mit ihrer Art der Kundenakquise und einem herausragenden Konzept geschafft, sich am Markt zu etablieren.

Kundenakquise von Startups oft unterschätzt

Vor allem in der Anfangsphase gehen viele Startups recht blauäugig an das Vorhaben Existenzgründung heran. Start aktiver Kundenakquise stürzen sich Founder oft in das Social Media Marketing und vergessen dabei, dass sie damit nicht immer ihre Zielgruppe erreichen. Dabei kommen gerade Startups, die sich im B2B-Bereich bewegen, nicht um die aktive Kundenakquise herum. Aktive Kundengewinnung bedeutet aber auch Kaltakquise und damit die Überwindung einer Hemmschwelle, die vor allem bei Foundern sehr hoch ist. Große Unternehmen arbeiten mit Tele Marketing, um ihren Vertrieb voranzutreiben. Startups scheuen sich oft davor – grundlos, wie die Erfahrung zeigt. Dabei ist Tele Marketing der perfekte Einstieg zur Kundenakquise. Tele Marketing wird oft mit den als lästig empfundenen Callcenter-Anrufen verwechselt, bei denen Kunden dazu gebracht werden sollen, einen Vertrag abzuschließen, ein Produkt zu kaufen, etc. Im Tele Marketing des B2B-Business arbeiten Callcenter anders. Als Teil einer Tele-Marketing-Kampagne rufen Experten der jeweiligen Branche bei potenziellen Kunden an und erfragen deren Bedarf am Produkt bzw. Dienstleistung des Kunden. Das ist die Phase der Potenzialermittlung. Ist Potenzial vorhanden, d. h. der Kunde hat Interesse oder Bedarf, werden der Entscheider und dessen Adresse ermittelt und ein erstes Telefongespräch mit ihm geführt. Häufig kommt es dann zu einem persönlichen Gesprächstermin. Der erste Schritt in die Akquirierung des neuen Kunden ist getan.

Saupe Telemarketing – Experte für Tele Marketing im B2B-Business

Tele Marketing ist nicht gleich Tele Marketing. Dialogmarketing im B2B-Business muss Anforderungen erfüllen, die Startups der B2C-Branche nicht haben. Eine professionelle Ansprache, Telefonate auf ein- und demselben Gesprächsniveau und umfangreiche Kenntnisse der entsprechenden Branche machen nur einen Bruchteil des Tele Marketing im B2B-Business aus. Wir von Saupe Telemarketing kennen diesen Anspruch. Als Experten für Tele Marketing von Startups im B2B-Bereich übernehmen wir die Kundenakquise, ermitteln Kundenpotenzial, führen erste Kundengespräche und koordinieren Ihre Termine mit den Entscheidern. Dafür arbeiten wir mit Spezialisten der jeweiligen Branche zusammen. Mit einem Höchstmaß an Expertenwissen im Tele Marketing und der Kommunikation unterstützen wir Ihr Startup bei der Kundenakquise. Dafür benötigen wir lediglich Informationen zu Ihrem Produkt, Ihrem Unternehmen und dem Ansprechpartner in Ihrem Haus. Um den Rest kümmern wir uns. Sie können sich entspannt zurücklehnen und Ihrem Alltagsgeschäft nachgehen.Damit Sie immer auf dem neuesten Stand sind, informieren wir Sie regelmäßig über unsere Ergebnisse. Am Ende der Tele-Marketing-Maßnahme erhalten Sie einen ausführlichen Bericht über die Entscheider „Ihrer“ Unternehmen, deren Ansprüche und Kontaktdaten. So sind Sie in der Lage, künftige Marketing- und Vertriebsmaßnahmen zur Kundenakquise darauf aufzubauen oder sie gemeinsam mit unseren Experten zu planen.

Kontaktieren Sie uns noch heute.Gern stehen wir Ihnen per Mail unter anfrage@saupe-telemarketing-berlin.de oder telefonisch unter +49 30 20 169 718 zur Verfügung und beantworten Ihre Fragen zur Kundenakquise von Startups über Tele Marketing.